Ein Spinner kauft eine Spinnerei

„Lehmann, da wirst du grausam auf die Fresse fallen!“

Ein Hotel eröffnen, das zuerst teuer umgebaut werden muss und sich in Glattfelden, eine halbe Stunde ausserhalb von Zürich, befindet? Was sagt einem da der gesunde Menschenverstand? Nein. Eigentlich. Willkommen in der Welt von Hans-Ulrich Lehmann.

Es scheint, als sei der Werdegang von Hans-Ulrich Lehmann das Pendant zum Sprichwort: „Alle sagten, das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, und hats gemacht.“

 

Hans-Ulrich Lehmann (1)

Wie viele andere, hat Lehmann die KV-Lehre absolviert und ist danach unspektakulär in die Berufswelt eingestiegen. Einige Jahre später hat zwischen seinem Wunsch, Unternehmer zu werden, und der Möglichkeit, einen Handyimporteur zu übernehmen, ein zweistelliger Millionenbetrag gestanden. Lehmann hat dieses Abenteuer gewagt und sich stark verschuldet an die Spitze jenes Unternehmens gesetzt, aus welchem später Mobilezone entstehen sollte. Ein Brand, für den heute rund 900 Mitarbeiter tätig sind.

Was hat dies nun mit diesem Hotel zu tun? Mehr, als Sie denken. Das Riverside steht sinnbildlich für alle anderen Stationen in Hans-Ulrich Lehmanns Leben: Man muss etwas wagen, nur so wird das Unmögliche möglich.

Als Lehmann 2006 die alte Spinnerei in Glattfelden kauft, rät ihm sein Umfeld dringend davon ab. „Da wirst du grausam auf die Fresse fallen“, seien die Worte gewesen. Niemand hat daran geglaubt, dass hier ein erfolgreiches Seminar- und Eventhotel entstehen kann.

 

Ja Wort Trauung im Hotel riverside

 

Wie damals, als Lehmann als Jungunternehmer viel riskiert und viel gewonnen hat, erfreut sich das Riverside seit seiner Eröffnung über einen Erfolg nach dem anderen. Vergessen ist die Distanz zur Stadt – denn, wer einmal hier gewesen ist, würde noch viel länger als 25 Minuten fahren, um wieder zu kommen.

Die Gründe dafür sind vielfältig. Einerseits ist das Riverside für Seminare beliebt, weil es eben nicht die typische Business Location ist, in der man sich vor lauter Förmlichkeit kaum das Flüstern traut. Natürlich sind die Seminarräume topmodern und bieten den idealen Rahmen für geschäftliche Veranstaltungen jeglicher Art. Wenn die Arbeit jedoch getan ist, verwöhnt das Riverside seine Gäste mit seiner ganz eigenen Kunst, das Leben zu geniessen. Mögen Sie exklusive Autos? Lassen Sie den Tag im hauseigenen Autoatelier ausklingen. Ferrari Enzo? Anwesend. Möchten Sie die bewährte Kombination von Sport und Business anwenden? Nutzen Sie einfach eine der zehn modernen Bowlingbahnen. Aber bitte lassen Sie Ihren Kunden das Spiel gewinnen. Es hilft ungemein.

Wenn Ihre Geschäfte dann derart florieren, dass Sie Ihrer Partnerin aus lauter Euphorie einen Heiratsantrag machen, ist das Riverside auch dafür Ihre Adresse: Den Kämmereisaal kann man nicht beschrieben, den müssen Sie sehen. Perfekt für jede Hochzeit. Sobald der Apéro den gewünschten Effekt erzielt und die ersten Gesellschaftsspiele über die Bühne gegangen sind, können Sie sich auf drei Dinge verlassen: Auf das hauseigene Restaurant „Kesselhaus“ mit seiner hervorragenden Schweizer Küche, auf den „Thaigarden“ für Liebhaber der asiatischen Kultur und auf den erstklassigen, individuellen Service des Riverside-Teams. Drei sichere Werte, die selbstverständlich ebenso für Taufen, Jubiläen und Geburtstagsfeiern gelten. Im Anschluss warten 96 einzigartig eingerichtete Zimmer und Suiten auf Sie und Ihre Gäste.

Also, von wegen „auf die Fresse fallen“: Gefallen ist hier schon Vieles. Der Korken des Champagners zum Beispiel. Oder der Trauzeuge gegen Mitternacht unter den Tisch. Und der Vorhang nach gelungenen Anlässen. Aber nicht der Eigentümer, den man zuweilen lächelnd in einer Ecke stehen sieht, während er zufrieden das bunte Treiben glücklicher Hotelgäste beobachtet.

News und Special Offers abonnieren

Bewertung von

HolidayCheckHolidayCheck
tripadvisortripadvisor
Gutschein Veranstaltungen News